Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Lilien von Gerhard Müller aus Mittweida.

Foto: Gerhard Müller Bild 1 / 3

Neue Farbtupfer im Goldenen Oktober

Gartenmeisterschaft: Elke Renner hat nicht die höchste, wohl aber die längste Sonnenblume zu bieten. Hoch hinaus geht es mit Lilien und Engelstrompeten.

Von Falk Bernhardt
erschienen am 13.10.2017

Mittweida. Mit Elke Renner begann in diesem Jahr die Gartenmeisterschaft, der Wettbewerb endet aber noch nicht mit der fleißigen Hobbygärtnerin aus Niederlichtenau. Angemeldet hat sie sich, nachdem sie zum Auftakt ihre Tipps und Tricks verraten hat, mit einem Meer aus Kapuzinerkresse, die immer noch den großen Garten am Haus ziert. Über mehrere Quadratmeter erstreckt sich eine Art Teppich dieser orange-farbenen und auch essbaren Blumen. Die zieht Elke Renner natürlich selbst, wie fast alles in ihrem grünen Reich.

Auch der Samen der Sonnenblumen kommt aus ihrem Garten. Verschiede Sorten sind dort zu sehen, die größten weit über vier Meter hoch. Das schönste Exemplar hat jedoch der Sturm umgelegt, aber nicht abgebrochen. Es war auch nicht Sturmtief Xavier, denn schon vier Wochen zuvor hat eine kräftige Böe die Blume "flachgelegt". Und sie wächst seitdem sogar weiter, nur eben nicht mehr in die Höhe, sondern sie geht in die Breite und ist nun reichlich vier Meter lang.

Mannshoch standen im Sommer die Lilien von Gerhard Müller aus Mittweida. "Diese Blumen habe ich schon vor sechs Jahren gepflanzt" erklärt er dazu. "Sie blühen jedes Jahr schöner." Anfangs waren es sieben Knollen, die er im Garten an der Feldstraße in die Erde gebracht hatte, jetzt sind es schon 14 Stück. Eine zwei Meter hohe Engelstrompete hat die Striegistalerin Ute Fröbel zu bieten. Im Garten in Pappendorf ist auch Enkelin Anna-Marlen gern und oft zu Gast.

Noch eine Woche können Hobby-Gärtner aus dem Altkreis Mittweida auf Rekordjagd gehen und ihre Erfolge einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Gemeinsam mit dem Hagebaumarkt Hainichen hatte die "Freie Presse" am 5. August die Gartenmeisterschaft gestartet.

Anmeldungen für die Gartenmeisterschaft sind bis 22. Oktober möglich. Kategorien: Obst und Gemüse, Blumen, Kurioses, Exotisches und Selbstgebautes sowie Kinder-Gärtner. Wer mitmachen möchte, kann eine E-Mail schreiben an: red.mittweida@freiepresse.de oder auf postalischem Weg an: "Freie Presse", Rochlitzer Straße 64, 09648 Mittweida.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 09.12.2017
Jens Uhlig
Glätteunfälle in der Region

Glatte Straßen haben am Wochenende zu einer erhöhten Unfallgefahr in Südwestsachsen geführt. ... Galerie anschauen

 
  • 08.12.2017
Toni Söll
Chemnitz: Neue Straßenbahnlinie geht in Betrieb

Mit einem Volksfest und Weihnachtsmarkt vor dem großen Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße in Chemnitz ist am Freitag die neue Straßenbahnlinie 3 eingeweiht worden. ... Galerie anschauen

 
  • 29.10.2017
Thomas Fritzsch
Sturmtief Herwart in Sachsen

Sturmtief "Herwart" hat in der Region für zahlreiche Einsätze gesorgt. ... Galerie anschauen

 
  • 29.10.2017
Mohssen Assanimoghaddam
Sturm «Herwart»: Tod, Trümmer und Bahnchaos

Berlin (dpa) - Tote, Verletzte und erhebliche Schäden hat das Sturmtief «Herwart» am Wochenende in Europa hinterlassen. An der Nordsee wurde ein 63-jähriger Camper von der Sturmflut überrascht und ertrank. Mehrere Menschen verletzten sich bei Sturm-Unfällen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Mittweida
So

1 °C
Mo

1 °C
Di

1 °C
Mi

3 °C
Do

6 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Mittweida und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Mittweida

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09648 Mittweida
Rochlitzer Straße 64
Telefon: 03727 983-0
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm