Werbung/Ads
Menü

Themen:

Waren etwas fürs Auge: die Auerbacher Flugtage 2017.

Foto: Fotos (2): David Rötzschke Bild 1 / 2

Flugtage locken 5000 Besucher an

Auf und über dem Auerbacher Flugplatz war am Wochenende viel los. Wie es sich anfühlt, eine Militärmaschine zu fliegen - das hat Reporter Jens Sonntag getestet.

Von Jens Sonntag
erschienen am 19.06.2017

Auerbach. Erst als ich das Paar Wiener verdrückt hatte, ging mir die Hefe auf: "Bist du irre? Gleich steigst du in den Flugsimulator!", sagte ich mir am Samstag am Imbissstand auf dem Flugplatz Auerbach. Zum ersten Mal seit fünf Jahren richtete der Fliegerklub Auerbach wieder Flugtage aus, diesmal aus Anlass des 60-jährigen Bestehens des Flugplatzes. Als besonderes Highlight für ihre rund 5000 Besucher hatten die Auerbacher Flieger neben 30 deutschen und internationalen Piloten und Maschinen erstmals auch einen Flugsimulator angekündigt. "Wirkt absolut echt", stand dazu auf der Homepage des Fliegerklubs. Inwieweit das stimmt, wollte ich herausfinden, trotz unverdauter Würstchen und einem flauen Gefühl im Magen.

Also steuere ich den Lkw von Schausteller Bernd Wolf an. Der Mittelfranke ist bis 2009 Hubschrauber geflogen und fährt seit 20 Jahren mit seinem fahrbaren Flugsimulator Flugshows und Jahrmärkte in ganz Deutschland an. "Kinder stehen am meisten darauf, aber auch viele Männer interessieren sich dafür. Am Anfang lachen sie immer, aber manchen vergeht das schnell", erklärt Wolf, als ich zu der hydraulisch betriebenen Kapsel aufschaue. Meinem Magen geht's damit nicht unbedingt besser und schon gar nicht, als er mir kurz vor meinem Einstieg noch mitteilt, dass in der Kapsel Belastungskräfte mit einem g-Faktor von 0,5 wirken. Als sich die Einstiegsluke neben mir und einem halben Dutzend Flugtag-Besuchern schließt, frage ich mich noch, ob das gut oder schlecht für mich ist. Dann wird alles um mich herum dunkel, bis ein Monitor vor mir aufleuchtet und Aufnahmen eines Militärflughafens zeigt. Die Bilder versetzen mich in die Perspektive des Piloten im Cockpit und schon geht's los: Durch die Simulationskapsel geht ein Ruck nach dem anderen und ich werde permanent durchgeschüttelt, von rechts nach links, von hinten nach vorn und wieder zurück. Dazu dröhnt lautes Motorengeheule aus einem unsichtbaren Lautsprecher und die Bilder auf dem Monitor vermitteln mir die Vorstellung in die Tiefe zu stürzen und gen Himmel zu rasen. Ich klammere mich an den Griff vor mir und hoffe, dass die vier Minuten, die der "Flug" laut Bernd Wolf dauern soll, schnell vorbei sind. Hinter mir schreit eine Frau: "Dass ich mich dazu überreden lassen musste! Ich brauch einen Schnaps!" In ihrer Stimme liegen Anspannung und Begeisterung. Beides kann ich nachempfinden. Nach etlichen riskanten Manövern landet der Flieger wieder heil auf der Erde und ich kann aufatmen: Die Luke öffnet sich, ich kann ins Freie treten und mein Mittagessen scheint unten zu bleiben. Die Simulation hat Spaß gemacht, auch wenn mir die Beine noch gehörig zittern. "Sind Sie wieder gut gelandet" fragt Wolf schelmisch, als ich die Treppe zum Simulator wieder hinunter steige. Ich bestätige ihm, die Vorführung habe realistisch gewirkt. Der Schausteller: "Was glauben Sie, woran angehende Piloten trainieren? An genau solchen Apparaturen, nur dass bei uns der Steuerknüppel fehlt."

 
Seite 1 von 2
Flugtage locken 5000 Besucher an
Die legendäre Mustang P-51 D "Louisiana Kid"
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Auerbach
Mo

21 °C
Di

21 °C
Mi

26 °C
Do

20 °C
Fr

18 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Auerbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Auerbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Online Beilagen

Grüne Woche bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08209 Auerbach
Nicolaistraße 3
Telefon: 03744 8276-0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Mi., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
 
 
 
 
|||||
mmmmm