Jetzt will auch Falkenstein seine Energiefresser ausmerzen

Warme Schulkeller, fehlende Thermostate, ständig offene Fenster und Türen: An vielen Stellen wird bislang Geld vergeudet. Dies soll abgestellt werden. Andere Kommunen sind schon länger damit befasst.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...