Werbung/Ads
Menü

Themen:

Zum Blütenfest auf dem Naturhof Lengenfeld präsentierte Dieter Friedrich (Mitte) Matthias und Sabine Schubert aus Reichenbach verschiedene Kräuter und erklärte deren Wirkung auf den menschlichen Körper.

Foto: Franko Martin

Erste Saisongärtner übernehmen Mietbeete

Auf dem Naturhof Vogtland in Lengenfeld wurde das Blütenfest gefeiert. Das war auch der Auftakt einer bisher einzigartigen Aktion in der Region.

Von Petra Steps
erschienen am 17.04.2018

Lengenfeld. Die ersten 100 Quadratmeter der Mietbeete des Naturhofs Lengenfeld wurden am Samstagnachmittag vergeben. Weitere Hobbygärtner haben schon Interesse bekundet und wollen in den nächsten Tagen vorbeischauen.

Die relativ neue Idee zur Vergabe von Flächen an Saisongärtner kommt gut an: "Die Mieter wollen alles Mögliche anbauen, Kräuter, Gemüse, Kartoffeln, auch einjährige Blumen", erklärte Silvia Kölbel vom Naturhof bei der Auftaktveranstaltung. Diese Gelegenheit nutzten auch viele Interessenten, um sich mit Kräuter- und Gemüsepflanzen einzudecken oder sich über die Möglichkeiten der Bewirtschaftung eines Stücks Land auf dem Gelände an der Weststraße 51 zu informieren.

Matthias Schubert hatte dabei seine Absicht bekundet, im kommenden Jahr Kartoffeln auf einem Stück Land zwischen Lengenfeld und dem Ortsteil Wolfspfütz anzubauen. Zwischen 70 und 280 Euro kostet die Miete, je nach Größe des Beetes. Der Rotschauer sagte dazu: "Wir haben nur 400 Quadratmeter Garten am Haus und einfach keinen Platz für Kartoffeln. Da passt das gut."

Dieter Friedrich, der den Naturhof zusammen mit Silvia Kölbel betreibt, sagte: "Zurzeit kaufen die Leute eher winterharte Pflanzen und alles, was jetzt wächst." Die Pflanzen hat das Team des Naturhofs zugekauft. Friedrich: "Es gibt keine Gärtnereien im Vogtland, die Pflanzen in dieser Qualität und Menge selbst ziehen. Das könnte gar niemand bezahlen." Auch der frühe Salat stamme von anderen Anbietern. Die zweite Generation Salatpflanzen werde jedoch im Naturhof gezogen.

Da der Weg zum Gelände sehr schlecht ist, setze das Unternehmen zurzeit nur auf die Lieferung von Abo-Gemüsekisten. Immer wieder mussten die Inhaber des Naturhofs Fragen zu Wachstumsbedingungen und Verwendungsmöglichkeiten der einzelnen Kräuter- und Gemüsesorten beantworten.

In den kommenden Wochen gibt es noch weitere Möglichkeiten zum Gespräch und zum Kauf von Pflanzen oder dem Mieten von Flächen. Viele Besucher nutzten den sonnigen Nachmittag auch, um in entspannter Atmosphäre Kaffee und Kuchen im Freien zu genießen.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 26.04.2018
Mike Müller
Lengenfeld: Lkw rutscht Böschung hinab

Mit einem Kran ist am Donnerstag auf der B 94 im Lengenfelder Ortsteil Schönbrunn ein Lkw geborgen worden, der zuvor von der Fahrbahn die Böschung hinuntergerutscht war. ... Galerie anschauen

 
  • 25.04.2018
Volker Debus
Geschmacksexplosion durch Würzen mit Marinaden und Rubs

Duisburg (dpa/tmn) - Duftende Kräuter und Gewürze gehören für viele Barbecue-Liebhaber zum Grillen dazu. Ob Paprika, Zitrone oder Curry: Das Angebot an Fertig-Marinaden und Rezepten ist groß. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.04.2018
Daniela David
Sieben kreative Gärten in Europa

Clare/Dieppe (dpa/tmn) - Sehenswerte Gärten gibt es jede Menge in Europa. Doch manche sind besonders spektakulär. Dann steckt meist ein außergewöhnlicher, kreativer Kopf dahinter. Eine Auswahl: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.03.2018
Mike Müller
Skoda landet im Regenauffangbecken

Bei einem Unfall?auf der Straße zwischen Schreiersgrün und Eich bei Treuen ist eine Skodafahrerin mit ihrem Fabia im Regenauffangbecken neben der Straße gelandet. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Reichenbach
Do

13 °C
Fr

18 °C
Sa

18 °C
So

23 °C
Mo

17 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Reichenbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Reichenbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08468 Reichenbach/V
Markt 5
Telefon: 03765 5595-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9:00 - 13:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Uhr
Mi. und Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm