Jetzt gilt nur noch Tempo 50 an Problemkreuzung

Glauchau. Nach dem vierten schweren Unfall innerhalb von zwei Wochen auf der Kreuzung S 288/Meeraner Straße in Glauchau haben die Behörden am Freitag mit einer Sofortmaßnahme reagiert. Nach einer Besichtigung der Kreuzung am  Vormittag wurden auf der S 288 auf beiden Seiten je ein Tempo-50-Schild aufgestellt. Bislang galt dort eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern.

Damit ist zunächst mal eine von mehreren Forderungen der Stadt Glauchau umgesetzt. "Wir sehen dort eine Gefahr und setzen uns dafür ein, dass dort als Übergangslösung eine Ampel aufgestellt wird", kündigte Oberbürgermeister Peter Dresler im Verwaltungsausschuss an. Langfristig will sich die Stadt seinen Worten nach für den Bau eines Kreisverkehrs an dieser Stelle stark machen.

Der letzte Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag. Er forderte laut Polizei zwei schwer und eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden in Höhe von 21.000 Euro. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...