Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Albtraum auf A4: Panne im Mittelstreifen

Es ist der Albtraum vieler Autofahrer. Sie fahren auf der Mittelspur einer Autobahn. Plötzlich ein Defekt, der Wagen scheint liegenzubleiben. Irgendwie will sich der Fahrer mit seinem Auto von der Mittelspur ...

erschienen am 23.01.2016

6
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
6
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 24.01.2016
    21:24 Uhr

    Soundnichtanders: Warum fuhr sie auf der Mittelspur? Vom Überholen steht hier nichts. Typisch Verkehrshindernis und Unfallgefährder.

    1 1
     
  • 24.01.2016
    12:23 Uhr

    gelöschter Nutzer: Dafür braucht es keine Autobahn:

    Was ich tagsüber seit Dezember 2015 auf Berlins Straßen beruflich und privat "knallen" sehen habe, das ist kein Autofahren mehr, sondern nur noch blinder Egoismus mit kompletter Rücksichtslosigkeit.

    Wer bei solchen Temperaturen und auch noch nachts wie eine "Sau" fährt, der sollte die nächsten Jahre besser zu Fuß gehen.

    Vor Jahren erging mir es auf der A2 Richtung Hannover ähnlich:

    Ein PKW stand plötzlich mitten auf der Fahrbahn, der mich noch 10 Minuten vorher mit einem "Affenzahn" überholt hatte.
    Ihm war die Motorhaube hochgeschlagen.

    Wäre ich damals bei Nacht und vorher freier Strecke "gebrettert", dann wäre ich dem auch reingekracht.

    Immerhin hatte ich "nur" 120 km/h drauf und fuhr mit Fernlicht, so dass ich rechtzeitig erkennen konnte, dass ein Hindernis auf der Mittelspur stand.

    Aber es gibt ja heute Autofahrer, die nicht einmal mehr wissen, dass ihr Fahrzeug über einen Fern-Licht-Schalter verfügt, den man durchaus benutzen darf, wenn man den Gegenverkehr nicht damit blendet - ansonsten eben einfach nur runter vom "Gas"!

    0 4
     
  • 23.01.2016
    21:41 Uhr

    fp2012: Sauber, die Helden der Landstrasse wieder. Wenn einem sowas passiert, braucht man nur eines, und zwar Glück.
    Den Beteiligten alles Gute!

    1 2
     
  • 23.01.2016
    20:55 Uhr

    f1234: @kauzig: Bei mir wären es 240 km/h gewesen. Geil, was?

    3 2
     
  • 23.01.2016
    20:13 Uhr

    testbildtester: Genau, lieber Kauz: bei 130 knallts sicher weitaus weniger... hier scheinen mir eher 3 Vorurteile auf einmal zuzutreffen - nämlich: Peugeot Cabrio, Frau und Mittelspur.
    Mal von Frau zu Frau: wenn ich merke, dass mein Auto den Geist aufgibt, bewege ich ebendieses in Richtung Standspur. Früh, kurz nach 6, dürfte auch ganz rechts nicht viel los sein.

    3 2
     

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Hohenstein-Ernstthal
Mi

22 °C
Do

20 °C
Fr

20 °C
Sa

17 °C
So

18 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
Die Verreiser
Nichts für Langweiler
die verreiser

Du bist Anpacker, Ferienretter, Freudeverschenker, Gruppendynamisierer, Heimwehtröster, Lagerfeueranzünder, Multitasker, Organisationstalent, Spaßbringer, Tränentrockner, Alleskönner? Dann werde Betreuer bei den Verreisern! Neue Freunde, spannende Weiterbildungen, gemeinsame Erlebnisse und bleibende Erfahrungen inklusive.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Hohenstein-Ernstthal

Finden Sie Ihre Wohnung in Hohenstein-Ernstthal

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt Meerane

Diesen Sommer drehen wir die Schnäppchen auf!

 
 
 
 
Online Beilagen

Grüne Woche bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09337 Hohenstein-Ernstthal
Dr.-Wilhelm-Külz-Platz 7
Telefon: 03723 6515-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm