Werbung/Ads
Menü

Themen:

Bockwaer Holzbrücke wird nur repariert

Generelle Instandsetzung übersteigt die derzeitigen Möglichkeiten der Zwickauer Bauverwaltung

erschienen am 06.12.2017

Zwickau. Eine generelle Instandsetzung der im Jahr 1890 gebauten Bockwaer Brücke ist wirtschaftlich nicht mehr durchführbar. Die hohen finanziellen Aufwendungen seien vor dem Hintergrund der damit erzielbaren Restnutzungsdauer nicht vertretbar. Das erfuhr der CDU-Stadtrat Gerald Otto auf eine entsprechende Anfrage. Er hatte Zustand und Sauberkeit der Brücke bemängelt. Auch eine komplette Erneuerung des Korrosionsschutzes sei mit hohen Kosten verbunden, heißt es aus der Verwaltung.

2007 waren die Brückenlager des Stahlbetonbauwerkes saniert worden um eindringendes Wasser abzuhalten. Das, so heißt es aus der Verwaltung, sei erfolgreich gewesen. Eine Ausdehnung dieser kleinen Instandsetzungslösung über die gesamte Brücke hinweg, hält die Stadt als die geeignetste Lösung um das Ausbreiten des Rostes einzudämmen. Allerdings würde auch diese Maßnahme sehr teuer werden. Noch vor dem Wintereinbruch will das Tiefbauamt eine Reinigung, besonders an den Rändern der Geländer veranlassen. Im Jahr 1811 war der Ersatz des Bockwaer Steges durch eine breitere und höhere Brücke notwendig geworden, wie die Chronik der Stadt Zwickau schreibt. 1842 entstand an gleicher Stein weiterer Neubau. 1890 war sie so umgebaut worden, dass später über sie auch die Straßenbahn vom Bahnhof in Richtung Niederhaßlau fahren konnte. Mit dem Neubau der Schedewitzer Brücke wurde der Straßenbahnverkehr 1958 eingestellt, die Brücke verlor ihre Bedeutung. Am 25. April 1960 wurde eine Hälfte der Fahrbahn wegen Baufälligkeit demontiert. Die andere Hälfte wird bis heute als Radweg genutzt. (nkd)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 08.12.2017
Ralph Köhler
K&S Residenz in Zwickau feierlich eröffnet

In Zwickau hat ein "Pflege-Campus" an der Schillerstraße am Donnerstag seine Tore geöffnet. Die Frage wieso ein norddeutsches Unternehmen in Zwickau 27 Millionen Euro in einen „Pflege-Campus“ investiert, weiß Ulrich Krantz, Vorstandsmitglied der K&S-Unternehmensgruppe so zu beantworten: Sein Vater und Firmengründer Hans-Georg Krantz ist gebürtiger ... Galerie anschauen

 
  • 06.12.2017
Ralph Köhler
Küchenbrand in Zwickauer Plattenbau

Die Feuerwehr ist am Mittwoch 16.15 Uhr in die Zwickauer Nicolaistraße 3 in Zwickau gerufen worden. ? ... Galerie anschauen

 
  • 28.11.2017
Ralph Köhler
Weihnachtsmarkt in Zwickau eröffnet

Der Weihnachtsmann und Oberbürgermeisterin Pia Findeiß haben am Dienstagabend den traditionellen Weihnachtsmarkt in Zwickau eröffnet. ... Galerie anschauen

 
  • 16.11.2017
Ellen Liebner
Altchrieschwitz : Scheune geht in Flammen auf

Plauen. Knapp drei Jahre nach der Aufsehen erregenden Brandserie in Altchrieschwitz hat es in dem Plauener Stadtteil erneut einen Großbrand gegeben. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Werdau
Do

6 °C
Fr

4 °C
Sa

3 °C
So

2 °C
Mo

5 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
Die Verreiser
Nichts für Langweiler
die verreiser

Du bist Anpacker, Ferienretter, Freudeverschenker, Gruppendynamisierer, Heimwehtröster, Lagerfeueranzünder, Multitasker, Organisationstalent, Spaßbringer, Tränentrockner, Alleskönner? Dann werde Betreuer bei den Verreisern! Neue Freunde, spannende Weiterbildungen, gemeinsame Erlebnisse und bleibende Erfahrungen inklusive.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Werdau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Werdau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08412 Werdau
Markt 32
Telefon: 03761 18960
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr, Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm