Königin lädt Kinder zum Besuch ein

Orgelmaus stellt morgen Instrument vor

Crimmitschau.

Die Orgel gilt als "Königin der Instrumente". Aber warum? Wie funktioniert so ein großer Kasten mit Pfeifen, Tasten und Registerzügen? Es ist nicht nur spannend, Orgelmusik zu hören, sondern auch zu wissen, aus welchen Einzelteilen sie besteht. Die Antworten auf die Fragen bekommen interessierte Mädchen und Jungen morgen bei einem Kinder-Konzert mit dem Titel "Die Orgelmaus". Beginn ist 17 Uhr in der Laurentiuskirche.

Der Crimmitschauer Kantor Maximilian Beutner und Diakonin Lene Päßler wollen auf kindgerechte Art und Weise über die Orgel informieren. Der Inhalt der Geschichte: Die Maus "Charly" hat keine Ahnung. Sie wohnt zwar in einer Kirche, aber eine Orgel hat sie noch nie so richtig von innen gesehen. Da trifft es sich gut, dass zufällig gerade der Organist etwas spielen möchte. So entsteht eine witzige Geschichte mit viel Musik, bei der die Kinder, die auf der Empore Platz nehmen sollen, die Orgel hautnah erleben können. Die Orgelkonzerte zum Kindertag finden in Crimmitschau seit 2015 statt. Unter anderem waren in den vergangenen Jahren "Die Konferenz der Tiere" oder "Peter und der Wolf" zu hören. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...