Werbung/Ads
Menü

Neuling mischt die höchste städtische Liga auf

Fußball: VfB Fortuna II stürmt nach 6:2-Sieg an die Tabellenspitze

Von Mario Schmidt
erschienen am 14.11.2017

Möglicherweise werden sie sich diese Tabelle rahmen lassen und übers Bett hängen: Mit einem 6:2-Sieg gegen die USG sind die Fußballer des VfB Fortuna II an die Spitze der Kreisoberliga Chemnitz gestürmt. Trainer Thomas Freitag kann selbst kaum fassen, wie seine Schützlinge als Aufsteiger die höchste städtische Spielklasse aufmischen. "Wir hatten uns als Saisonziel den Klassenerhalt vorgenommen", sagte der Coach am Sonntagabend. Zu Beginn des Spieljahres habe man noch ein wenig Lehrgeld gezahlt, doch dann lief es bei der jungen Truppe immer besser. "Und wenn man weit oben steht, kommt auch das Quäntchen Glück dazu", erklärte Freitag.

Die Partie bei der USG bezeichnete er als "putzig", denn trotz des klaren Sieges habe seine Mannschaft gar nicht so gut gespielt. "Vier der sechs Tore waren Treffer nach Standardsituationen. Wir haben den Kopf hingehalten, und der Ball war jedes Mal drin", bemerkte der Fortuna-Trainer. Ein Zufall ist die Tabellenführung der VfB-Kicker, die sich als Ausbildungsmannschaft verstehen, aber nicht. "Unsere jungen Spieler haben einen starken Willen und zeigen Biss", betonte Freitag. Zudem stimme das Klima im Team, dessen ältester Akteur 27 Jahre alt ist.

Sollte die kleine Sensation gelingen und auch am Saisonende Platz eins zu Buche stehen, wäre dies mit einem Wermutstropfen verbunden: In die Landesklasse dürfte Fortuna II nicht aufsteigen, weil dort schon die erste Mannschaft des Vereins spielt. "Eine Meisterfete würden wir trotzdem veranstalten", kündigte Freitag an.

Statistik VfB Fortuna II - USG 6:2 (3:0). Tore: 1:0 Nkumu (19.), 2:0, 3:0 Weckert (20., 39.), 4:0 Hewener (62.), 5:0 Lemkhanter (67.), 6:0 Weckert (76.), 6:1 Morgenstern (78.), 6:2 Erler (82.). Siegmar - Blau-Weiß 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Lenz (17.), 0:2 Michel (33.), 0:3 Klipphahn (61./Strafstoß), 0:4 Schmidt (90. + 1). Post - Neukirchen 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Schüler (43.), 0:2 Schwenke (51.), 0:3 Helbig (78.). Grüna-Mittelbach - Rapid II 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Windsberger (15.), 1:1 Kretzschmar (62.), 2:1 Casta (64.). VfL Chemnitz - VTB Schönau 3:3 (2:1). Tore: 1:0 Schill (24.), 1:1 Blume (37.), 2:1 Fiedler (42./Eigentor), 3:1 Schneweis (82.), 3:2 Heinz (87.), 3:3 Hoppe (90. + 2). Klaffenbach - Eiche 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Scholz (24.), 0:2 Flade (77./Strafstoß). Einsiedel - Adorf 0:0.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 16.11.2017
Harry Härtel
Chemnitz: Bus und PKWs sind vollständig ausgebrannt

Ein leerer Linienbus ist am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr in Chemnitz in Brand geraten. Ein weiterer Brand ereignete sich gegen 15.30 Uhr in Klaffenbach - zwei PKWs sind vollständig ausgebrannt. ... Galerie anschauen

 
  • 15.11.2017
Alexander Heinl
Einmal ein Jedi-Ritter sein: «Jedi Challenges» im Test

Berlin (dpa/tmn) - Für unzählige Fans von «Star Wars» ist es die Erfüllung eines Kindheitstraums: ein eigenes Lichtschwert. Gut, das hier hat keine alles zerschneidende Lichtklinge, dafür aber Bluetooth. Und wenn man es in «Jedi Challenges» von Lenovo und Disney richtig nutzt, brummt es freundlich. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 07.11.2017
Netflix Inc.
Neue mobile Spiele: Rätselorgien und Agentenspaß

Berlin (dpa/tmn) - Rätsel, Carambolagen und ein Adventure im Stil der 1990er Jahre - das sind die Spiele-Neuheiten für Smartphones. Fünf Titel im Überblick: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 04.11.2017
Peggy Fritzsche
Gewählt: Miss und Mister Sachsen 2018

Natassja Bittner und Edison Hoti sind neue Miss beziehungsweise neuer Mister Sachsen. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm