300 leere Stühle: Gastronomen fordern Zuschüsse als Hilfen

Mehr als 60 betroffene Unternehmer aus dem Erzgebirge haben sich an einer Aktion am Crottendorfer Räucherkerzenland beteiligt. Der Protest soll weitergehen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    6
    447508
    26.04.2020

    Ich hatte irgendwo gelesen, dass Veranstaltung und Demonstrationen derzeit untersagt sind. Hier kommen nach Freiepresse Angaben 60 Leute zusammen? War diese Protestaktion angemeldet, genehmigt?