Anbau an Oberschule kann beginnen

Jöhstadt.

Einen Fördermittelbescheid über 810.000 Euro will Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff am Donnerstag in Jöhstadt übergeben. Das Geld ist für den schon lange geplanten Anbau an die Oberschule der Bergstadt vorgesehen. Dieses Projekt, für das aktuell die Planung läuft, ist laut Bürgermeister Olaf Oettel (parteilos) insgesamt mit Kosten in Höhe von 900.000 Euro veranschlagt. Somit kommen auf die Stadt Jöhstadt 90.000 Euro Eigenmittel zu. In dem geplanten Anbau sollen moderne Räume für den Technik- und Hauswirtschaftsunterricht, Lagerräume für Unterrichtsmaterialien und Vorbereitungszimmer für Lehrer untergebracht werden. Laut Oettel soll der Bau nächstes begonnen und 2021 abgeschlossen werden. Die Oberschule Jöhstadt besuchen reichlich 300 Schüler. (tw)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...