Anlage für Mountainbiker auf Burgplatz

Ehrenfriedersdorf erhält 200.000 Euro Fördermittel

Ehrenfriedersdorf.

Die Umgestaltung des Burgplatzes in der Bergstadt beschäftigt Ehrenfriedersdorf bereits seit Jahren. Nun nimmt ein Kernstück, die Errichtung eines Pumptracks - eine spezielle Anlage für Mountainbiker, die als Wellen- und Muldenbahn angelegt ist - Form an. Wie Bürgermeisterin Silke Franzl erklärt, hat die Stadt dafür einen Fördermittelbescheid über das EU-Programm Leader in Höhe von knapp 200.000 Euro erhalten. Wie das zuständige Landratsamt weiter mitteilt, soll die Freizeitanlage auf einer Fläche von etwa 1600 Quadratmetern gebaut werden. Ziel sei es, eine alters- und sportartübergreifende Begegnungsstätte zu schaffen, die sowohl von Kindern, Jugendlichen, Leistungssportlern und Rollstuhlfahrern genutzt werden kann.

Der Pumptrack werde mit einer speziell asphaltierten Oberfläche versehen, die auch ein Rundenerfassungssystem in Form einer Induktionsschleife beinhaltet. In einer Endlosschleife umfasse die Anlage eine Rollfläche von etwa 700 Quadratmetern. Neben den Baukosten seien in der Förderung laut Landratsamt auch Marketingmaßnahmen, Planungs- und Bauausführungsworkshops und die Eröffnungsfeier inbegriffen. Neben der Pumptrack-Anlage befindet sich auf dem Burgplatz zudem ein Bolz- sowie ein Basketballplatz. (aed)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.