Anspruch: Noch mehr Qualität im Tourismus

Landkreis gewährt finanzielle Unterstützung für Greifensteinregion

Ehrenfriedersdorf.

Für das Vorhaben "Vernetzung und Qualifizierung der touristischen Region Zwönitztal-Greifensteine" hat Landrat Frank Vogel (CDU) am Freitag einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 456.000 Euro erteilt. Die Übergabe erfolgte im Rahmen der ersten Regionalkonferenz der Leader-Region Zwönitztal-Greifensteine im Zwönitzer Ortsteil Hormersdorf. Beantragt worden war die finanzielle Unterstützung, um einerseits eine bessere Zusammenarbeit zwischen allen touristischen Partnern in der Region zu erreichen und andererseits generell eine höhere Qualität in der regionalen Tourismusarbeit zu erreichen.

Ein Hauptbestandteil der Maßnahme ist der weitere Ausbau der touristischen Information im Berghaus auf den Greifensteinen. Ziel sei die Qualifizierung und Zertifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Qualitätssiegel "Servicequalität Deutschland" - eine Qualitätsoffensive der Dienstleistungsbranche. Zudem sei die Zertifizierung der Tourist-Information selbst über die sogenannte I-Marke des Deutschen Tourismusverbandes geplant. Dabei handelt es sich um ein deutschlandweit einheitliches Qualitätssiegel für Tourist-Informationen innerhalb des Deutschen Tourismusverbandes. Als ein weiteres Ziel des Vorhabens nennt André Beuthner von der Pressestelle des Landratsamtes des Erzgebirgskreises die Entwicklung kompletter touristischer Angebote beziehungsweise einzelner Angebotsbausteine zu bestimmten Themen - zum Beispiel Bergbau, Aktivurlaub, Familien, Fahrrad- oder Motorradtourismus. Die einzelnen Bausteine lassen sich dabei individuell zusammenstellen. Bei dem Vorhaben soll auf die bestehende Infrastruktur zurückgegriffen werden. Den dritten Hauptbestandteil des Förderantrages bilden Kosten für das Innen- und Außenmarketing. Dazu gehören beispielsweise Anzeigen in Zeitschriften, die Erstellung von Broschüren und Faltblättern, die Entwicklung einer Internetpräsenz, der Aufbau eines Bildarchivs sowie Messebeteiligungen. Das neue Projekt baut auf dem bereits im Vorjahr bewilligten Tourismuskoordinators auf. Die Laufzeit beträgt drei Jahre: vom 1. Oktober dieses Jahres bis zum 30. September 2021.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...