Bergstadt will millionenschweren Doppelhaushalt umsetzen

Die Stadt Ehrenfriedersdorf konnte ihre umfangreichen Investitionen in den vergangenen Jahren immer umsetzen - ohne an die Reserven zu gehen. Das ändert sich nun, soll aber eine Ausnahme bleiben. Die größte Investition stellt der Breitbandausbau dar. Zwar gibt es Fördermittel, doch die Kommune muss in Vorleistung gehen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.