Bis Oktober kein Durchkommen

Gelenau.

Auf eine lange Sperrung müssen sich Autofahrer in Gelenau einstellen. Der Erzgebirgskreis baut in Gelenau in der Straße der Einheit im Bereich der Einmündung der Schulgasse den Durchlass des Dorfbaches neu. Das vorhandene Bauwerk wird ersetzt, zudem werden auch die Straße auf einer Länge von rund 100 Metern sowie die Gehwege und die Bushaltestellen ausgebaut. Wie es aus der Kreisverwaltung heißt, beginnen die Arbeiten am Montag, sie sollen bis voraussichtlich Oktober dauern. Die weitläufige Umleitung führt über die Bundesstraße 95 sowie Thum und Herold. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.