Buchholzer Jahrmarkt mit neuem Konzept

Veranstaltung kehrt nach einem Jahr Pause zurück - Mehrere Partner beteiligt

Annaberg-Buchholz.

Mit neuem Konzept soll der Buchholzer Jahrmarkt nach einem Jahr Pause wiederbelebt werden. Ein Novum: Er findet bereits am Wochenende und damit Mitte September statt - also deutlich eher als in vorangegangenen Jahren. Und zwar parallel zum Erntedankfest der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Buchholz. Doch auch die Programmgestaltung ist geändert worden, nachdem das bisherige Betreiberkonzept aufgegeben worden sei, wie Stadtsprecher Matthias Förster informiert. Außerdem wurde ein anderes Festgelände gewählt: "Es erstreckt sich wie Mitte der 1990er-Jahre wieder entlang der Karlsbader Straße und schließt den unteren Teil der Schlettauer Straße bis zum Kirchplatz mit ein."

Unter dem Motto "Unterhaltung - Show - Shopping - Kulinarik" wollen mehr als 40 Händler, Gastronomen und Vereine ein breites Angebot bereit halten. Neben Angeboten für die Kleinen wie Kinderkarussell, Hüpfburg und Ponyreiten sowie stimmungsvoller Musik gestaltet die Ortsfeuerwehr Buchholz am Sonnabend ein buntes Programm. Im Bierzelt an der Karlsbader Straße sowie am Samstag im Depot der Feuerwehr wird zu abwechslungsreichen Abenden mit Comedy, Live- und Tanzmusik eingeladen.


"Es waren neue Ideen und Lösungen gefragt, um die Attraktivität zu steigern und das Fest wieder zu einem echten Höhepunkt im Leben des Stadtteils werden zu lassen", so Förster. Daher sei ein Team aus örtlichen Vereinen, engagierten Bürgern und Vertretern der Stadt entstanden, das seit reichlich einem Jahr an der Neuausrichtung des Jahrmarktes unter der Schirmherrschaft der Stadt Annaberg-Buchholz arbeite. Partner seien die Bürgerinitiative Pro Buchholz, die Buchholzer Pfad-Finder, die Ortsfeuerwehr Buchholz, die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde, der ABC Carnevalverein, der TSV 1847 Buchholz sowie die Stadt Annaberg-Buchholz.

Programm-Tipps: Los geht es am morgigen Freitag, 19.30 Uhr mit einem Lampionumzug ab dem Feuerwehrdepot. 20 Uhr folgen Musik und Tanz im Bierzelt. Am Samstag wird ganztägig Gaudi mit der Feuerwehr versprochen. Das Jahrmarktstreiben beginnt 11 Uhr, abends gibt es etwa Tanz, Comedy und Live-Musik. Am Sonntag beginnt 10 Uhr ein Gottesdienst mit anschließendem Kirchenkaffee. Ab 11 Uhr gibt es einen Frühschoppen. Neben dem Jahrmarktstreiben sind ein Kinderflohmarkt und ein Handwerkermarkt geplant.

www.jahrmarkt-buchholz.de

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...