Der Reiz des Winterwanderns

Vom 11. bis 19. Januar findet im Erzgebirge die Winter-Wanderwoche statt. 35 Touren stehen auf dem Programm. Doch worauf sollte man in der kalten Jahreszeit achten?

Crottendorf/Annaberg.

Die diesjährige Winter-Wanderwoche des Tourismusverbandes Erzgebirge hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: Schneeschuhtouren in Oberwiesenthal, Bobbahn-Tour zum Eiskanal in Altenberg, Fackelwanderung in Neuhausen oder Geyer, Pyramiden- und Lichtertour in Schwarzenberg ... 35 Touren sind zwischen dem 11. und 19. Januar geplant. Jede einzelne davon ist geführt.

Einer dieser Wanderführer ist Jürgen Lang aus Crottendorf. Seit mehr als 15 Jahren ist er regelmäßig mit Gästen in den Wäldern und auf Wegen der Region unterwegs. Zudem hat er es sich zur Aufgabe gemacht, alte Verbindungen zwischen verschiedenen Orten wieder mit Schildern zu versehen, damit sie von Wanderern entdeckt werden können. Bei der Winter-Wanderwoche des Tourismusverbandes war er schon mehrfach dabei. "Jede Jahreszeit und jedes Wetter haben ihren eigenen Reiz", sagt der 66-Jährige. Allerdings müsse man als Wanderführer im Winter etwas flexibler sein, da einige Strecken kurzfristig nur schwer passierbar sein können, weil es zum Beispiel heftig geschneit hat, es glatt und zugefroren oder auch bei höheren Temperaturen matschig ist. Aus diesem Grund läuft der Crottendorfer seine angebotene Tour "Unterwegs im Winterwald des oberen Erzgebirges um Crottendorf", die am 11. Januar stattfindet, kurz vorher noch einmal ab.

Und wie sollten sich Teilnehmer im Winter am besten kleiden? "Ich schwöre nach wie vor auf den Zwiebellook", so Jürgen Lang. Immerhin komme man auch im Winter ins Schwitzen. Mit mehreren Lagen kann so auch mal ein Pullover vor einem steilen Anstieg ausgezogen und beim Runterlaufen wieder angezogen werden. Auch Handschuhe, Mütze und eine zusätzliche Regenjacke sollten die Wanderer dabei haben. Selbst ein Schirm mache Sinn, weil man diesen gegen den Wind drehen kann und so geschützter vor Regen oder auch Schnee ist. Wichtig sei, auch bei Pausen nicht auszukühlen. Wer schnell kalte Füße bekommt, sollte spezielle Winterwanderschuhe oder auch dickere Socken anziehen. Bei der Verpflegung gebe es nur wenig zu beachten. Wasser oder warmer Tee, belegtes Brot oder Müsliriegel - jeder sollte mitnehmen, was er mag.


Winter-Wanderwoche 2020 (Auswahl)

Samstag, 11. Januar:

Crottendorf

"Unterwegs im Winterwald des oberen Erzgebirges"; 11 km; Start: 10 Uhr Wanderparkplatz (Bahnhofstraße/August-Bebel-Straße); Info: 037344 17794

Kurort Oberwiesenthal

"Die Silberbank von Wintersgrün" - Schneeschuhwanderung; 10 km; Start: 10 Uhr Wiesenthaler K3 (Karlsbader Straße 3); Info: 037348 155050; Gebühr: 5 Euro/ Kinder bis 16 Jahre frei; Ausleihgebühr Schneeschuhe: 10 Euro; Anmeldung und Personaldokumente erforderlich

Sonntag, 12. Januar:

Breitenbrunn OT Rittersgrün

"Durch das winterliche Rittersgrün - Geschichte und Geschichten eines der schönsten Orte im Erzgebirge"; 6 km; Start: 9.30 Uhr Parkplatz an der Ortspyramide (Karlsbader Straße 57); Info: 037757 7440

Kurort Oberwiesenthal

"Oberwiesenthal immer in Sicht" - Schneeschuhwanderung; ca. 9 km; Start: 10 Uhr Wiesenthaler K3 (Karlsbader Straße 3); Info: 037348 155050; Gebühr: 5 Euro/Kinder bis 16 Jahre frei; Ausleihgebühr Schneeschuhe: 10 Euro; Anmeldung und Personaldokumente erforderlich

Oelsnitz

"Erlebnistour"; 7 km; Start: 10 Uhr Am Brunnen (Rathausplatz 1); Info: 01522 7558228; Gebühr: 1,50 Euro

Montag, 13. Januar:

Seiffen

"Montagswanderung"; 8,5 km; Start: 10 Uhr Touristinformation (Hauptstraße 73); Info: 037362 8438; Gebühr: 4 Euro/mit Gästekarte frei

Dienstag, 14. Januar:

Annaberg-Buchholz OT Frohnau

"Schneeschuhwanderung zum Schreckenberg"; 7 km; Start: 9.30 Uhr Parkplatz Besucherbergwerk "Markus-Röhling" (Sehmatalstraße 15); Info: 037209 703715; Gebühr: 15 Euro für Schneeschuhleihe; Anmeldung erforderlich

Kurort Oberwiesenthal

"Unruhe im Sonnenwirbel"; ca. 13 km; Start: 10 Uhr Wiesenthaler K3 (Karlsbader Straße 3); Info: 037348 155050; Gebühr: 5 Euro/Kinder bis 16 Jahre frei; Ausleihgebühr Schneeschuhe: 10 Euro; Anmeldung und Personaldokumente erforderlich

Olbernhau

"Rund um den Kamm"; 15 km; Start: 9.30 Uhr Museum Olbernhau (Markt 7); Info: 037360 689866; Gebühr: 3 Euro/Person

Mittwoch, 15. Januar:

Marienberg OT Rübenau

"Rund um Rübenau - Winter am Erzgebirgskamm"; 9 km; Start: 9.30 Uhr Loipenparkplatz (Kreuzung Zöblitzer Straße/Rübenauer Waldstraße); Info: 0174 7887588; Gebühr: 4 Euro für Imbiss

Schwarzenberg

"Pyramiden- und Lichtertour"; 8 km; Start: 15.30 Uhr Touristinformation Altstadt (Oberes Tor 5); Info: 03774 22540; Voranmeldung erwünscht

Donnerstag, 16. Januar:

Kurort Oberwiesenthal

"Ein Thron mitten im Tal" - Schneeschuhwanderung; 10 km; Start: 10 Uhr Wiesenthaler K3 (Karlsbader Straße 3); Info: 037348 155050; Gebühr: 5 Euro/Kinder bis 16 Jahre frei; Ausleihgebühr Schneeschuhe: 10 Euro; Anmeldung und Personaldokumente erforderlich

Rübenau/Olbernhau

"Auf dem Kammweg von Rübenau nach Olbernhau"; 11 km; Start: 7.45 Uhr Busbahnhof Olbernhau (Gessingplatz); Info: 037360 689866; Gebühr: 3 Euro, zzgl. Busticket

Freitag, 17. Januar:

Eibenstock OT Carlsfeld

"Winterfackelwanderung"; 2,5 km; Start: 18 Uhr Bürgerhaus "Grüner Baum" (Carlsfelder Hauptstraße 58); Info: 037752 2000; Gebühr: 3 Euro

Geyer

"Fackelwanderung durch die Binge"; 0,5 km; Start: 17 Uhr Huthaus (Bingeweg 21); Info: 0173 8783149; Gebühr: 4 Euro, inkl. Fackel

Marienberg OT Pobershau

"Winter in Pobershau"; 8 km; Start: 9.30 Uhr Bergkirche Pobershau (Amtsseite Zugstraße); Info: 03735 669860

Samstag, 18. Januar:

Heidersorf

"Auf den Spuren des Naturlehrpfades"; 9 km; Start: 9.30 Uhr Landhotel "Quelle" (Dorfstraße 44); Info: 037361 45957

Johanngeorgenstadt

"Der Auersberg mit seinem Blick auf die Welt"; 8 km; Start: 9.30 Uhr Parkplatz Sauschwemme (Eibenstocker Straße); Info: 03773 888222

Kurort Oberwiesenthal

"Winterwanderung zum Fichtelberg"; 15 km; Start: 10 Uhr Wiesenthaler K3 (Karlsbader Straße 3); Info: 037348 155050; Gebühr: 5 Euro/Kinder bis 16 Jahre frei; Ausleihgebühr Schneeschuhe: 10 Euro; Anmeldung und Personaldokumente erforderlich

Sonntag, 19. Januar:

Kurort Oberwiesenthal

"Oberwiesenthal immer in Sicht" - Schneeschuhwanderung; ca. 9 km; Start: 10 Uhr Wiesenthaler K3 (Karlsbader Straße 3); Info: 037348 155050; Gebühr: 5 Euro/Kinder bis 16 Jahre frei; Ausleihgebühr Schneeschuhe: 10 Euro; Anmeldung und Personaldokumente erforderlich

Alle 35 Touren finden Sie im Internet. www.erzgebirge-tourismus.de/winter-wanderwoche

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...