Einwohnerschaft nahezu konstant

Königswalde.

Auf eine fast ausgeglichene Einwohnerbilanz kann die Gemeinde Königswalde im zu Ende gegangenen Jahr blicken. Nach Angaben von Bürgermeister Ronny Wähner (CDU) hat die Statistik zu Beginn des Jahres 2227 Einwohner ausgewiesen, zum Ende des Jahres waren es 2218. Damit steht für das Jahr ein Rückgang der Bevölkerung um neun Personen zu Buche. Dabei freut sich das Gemeindeoberhaupt besonders, das 24 neue Erdenbürger im Dorf willkommen geheißen werden konnten - elf Mädchen und dreizehn Jungen. Allerdings stünden dieser positiven Entwicklung auch 25 Sterbefälle gegenüber. "Auf den ersten Blick sieht das Verhältnis von Geburten und Sterbefällen sehr ausgeglichen aus", erläutert Ronny Wähner. Dabei müsse aber berücksichtigt werden, dass statistisch nicht alle Sterbefälle in Königswalde erfasst werden. Beim Umzug in ein Pflegeheim beispielsweise werde das als Wegzug erfasst und beim späteren Ableben als Sterbefall in der dortigen Gemeinde. ( af)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.