Fabulix: Echte Prinzessin liest Märchen

Alexandra zur Lippe ist eine von vielen Mitwirkenden beim Festival in Annaberg. Wie auch zwei Stars unter den Marionetten.

Annaberg-Buchholz.

Märchenstunden und Lesungen werden das Programm des zweiten Internationalen Märchenfilmfestivals Fabulix in Annaberg-Buchholz bereichern. Solche sind vom 29. August bis zum 1. September mehrfach geplant. "Besucher dürfen dabei auch spannenden Erzählungen von Schauspielern und Prominenten lauschen", erklärt Nicole Gräbner von der Stadtverwaltung.

Auf der Erlebnisfläche "Hans im Glück" am Carlfriedrich-Claus-Platz wird am 29. August, 15.45 Uhr etwa der erzgebirgische Autor Roberto Matthes aus dem Manuskript seines neuen Buches "Hexe Lucie und der Frühstücksdrache" lesen. Am selben Tag sind 15.45 Uhr zwei tschechische Marionetten-Stars im Haus des Gastes "Erzhammer" zu Gast: Hurvinek und Spejbl laden zur Familienshow ein. "Seit Jahrzehnten sind die berühmten Marionetten des tschechischen Puppenspielers Josef Skupa deutschen Zuschauern aus ungezählten Stücken mit ihrer tollen Mischung aus groteskem Humor und Alltagssatire bekannt", heißt es. Weitere Beispiele für Veranstaltungen: Unter dem Motto "Lieblingsmärchen einer Prinzessin" liest Fabulix-Schirmherrin Prinzessin Alexandra zur Lippe am 30. August ab 15.30 Uhr im Musikzimmer des "Erzhammers". Besucher dürfen auch Fragen zum Leben einer echten Prinzessin stellen. Eine Lesung mit Fabulix-Ehrenpräsidentin Karin Ugowski, vielen als Darstellerin aus "Frau Holle" bekannt, steht am 31. August im "Erzhammer" auf dem Programm. Sie wird ab 20 Uhr aus dem Buch von Siegfried Lenz "So zärtlich war Suleyken" lesen. Märchenerzählerin Fabulix lädt zudem in ihr Märchenzelt an der Altstadtterrasse ein - und zwar vom 29. August bis 1. September Donnerstag und Freitag ab 14 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr. Zu späterer Stunde gibt es pikante Geschichten für Erwachsene. (aho)


www.fabulix.de/lesungen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...