Feuerzauber mit Gedenken

Für die Thumer Feuerwehr ist der diesjährige Feuerzauber ein besonderer gewesen. Am Sonnabend übergab der stellvertretende Bürgermeister Thomas Mauersberger (Bild unten, 4. v. r.) innerhalb des von ESV Eintracht, Stadt und Wehr organisierten Festes einen neuen Mannschaftstransportwagen an die Kameraden. Dieser kostete rund 57.000 Euro und ersetzt einen alten VW T4 mit hoher Laufleistung, wie Stadtwehrleiter Thomas Hofmann (Bild unten, 5. v. r.) berichtet. Das Auto erhält den Namen "Lukas", im Andenken an den im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden. Beim Feuerzauber durften natürlich Glühwein, Bratwurst, Speckfett und Stockbrot nicht fehlen. Letzteres sorgte nicht zuletzt bei den jungen Besuchern (Foto oben, v. l.) Lisa-Marie, Anna, Lena-Elin und Otto für Freude. Der Erlös des Festes kommt der Jugendfeuerwehr und der Kindertagesstätte "Pünktchen" zugute. Auch 2021 soll es wieder den Thumer Feuerzauber geben. (pauls)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...