Führungen durch Posamentenschau

Annaberg-Buchholz.

Im Erzgebirgsmuseum in Annaberg-Buchholz startet am morgigen Freitag eine neue Veranstaltungsreihe: Bis zum Oktober gibt es jeweils am ersten Freitag im Monat eine öffentliche Führung durch die aktuelle Sonderausstellung zum Thema Posamenten. Unter dem Titel "Von der Hutschnur bis zum Schnürsenkel" wird dabei dieses Kapitel Industriegeschichte von Annaberg und Buchholz intensiver beleuchtet. Zeitzeugenberichte und Objekte vermitteln die vielfältigen Traditionen eines mehr und mehr im Verschwinden begriffenen Wirtschaftszweiges, erläutert Museumsmitarbeiter Bastian Guthke. In den Führungen lernen die Besucherinnen und Besucher also Tressen, Litzen, Borten und Quasten kennen. Gleichzeitig erfahren sie aber auch, welche herausragende Bedeutung die heimische Posamentenindustrie einmal hatte und warum ihre Erzeugnisse weltweit gefragt waren. Die Führungen beginnen jeweils 15.30 Uhr. Es wird jeweils um Voranmeldungen unter 03733 23497 gebeten. (af)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...