Gemeinderat noch einmal gefordert

Mitglieder entscheiden über mehrere Bauvergaben

Sehmatal.

Obwohl die Wählerinnen und Wähler in Sehmatal bereits über die Neubesetzung des Gemeinderates entschieden haben, ist am morgigen Mittwochabend noch einmal das bisherige Gremium gefragt. Denn es stehen unter anderem einige Bauvergaben an, die keinen Aufschub dulden, sollen sie noch planmäßig realisiert werden. Dazu gehört unter anderem der Neubau des Kinderbeckens im Freibad in Sehma. Dort ist am Freitag die Badesaison eröffnet worden. Sie soll planmäßig zum 31. August enden. Einer der besonderen Höhepunkte dabei: der Arschbombenwettbewerb am 7. Juli. Nach der Saison soll dann der Kinderbereich im Freibad grundlegend saniert werden. Gleichermaßen soll die nähere Umgebung mit neuen Spielgeräten und Sitzmöglichkeiten aufgewertet werden.

Zudem hat die Verwaltung noch einmal das Thema Logo auf die Tagesordnung gesetzt. Darüber war in den zurückliegenden Wochen schon vielfach diskutiert worden, ohne dass eine abschließende Entscheidung getroffen wurde. Die öffentliche Sitzung findet im Rathaus in Cranzahl statt und beginnt um 19 Uhr. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...