Großer Empfang für kleine Annaberg-Buchholzer

Drei- bis viermal im Jahr finden in der Kreisstadt Babybegrüßungen statt. Gestern war es in der Bergkirche St. Marien wieder so weit. 33 Babys, die im Zeitraum von Februar bis April dieses Jahres geboren wurden, und ihre Eltern waren zu dem Termin eingeladen. Die Jungs hatten die Nase vorn, zumindest was deren Anzahl angeht. Von den 33 Neu-Annaberg-Buchholzern waren 18 Jungs und 15 Mädchen. Doch mit den 33 Babys ist noch nicht Schluss. In der kommenden Woche findet erneut ein Babyempfang statt. Dann werden sogar 42 Neugeborene erwartet (20 Mädchen und 22 Jungs) sind von Mai bis Juli das Licht der Welt erblickten. Und was gab es für die Kleinen? Zu den Geschenken gehört ein Silbertaler aus 999er-Silber. Auf ihn sind unter anderem der Name des Kindes und die Aufschrift "Gedenke deiner Wurzeln" zu sehen. Außerdem gibt es Blumen für die Eltern und handgestrickte Kindersöckchen, die vom Mehrgenerationenhaus Annaberg-Buchholz und dem Seniorenbeirat bereitgestellt werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...