Iglu groß genug, um sich darin zu verlaufen

Laila (8) und Hannah (3) aus Tannenberg sind gerade wie viele Kinder auch vor allem zu Hause. Damit es nicht zu langweilig wird, haben sie ein Projekt begonnen. Zwar kam ihnen das Tauwetter dazwischen, aber noch ist der Winter nicht vorbei.

Tannenberg.

Im Garten hinter dem Haus türmt sich der Schnee. Mittendrin steht sie, die Schneehöhle von Laila und Hannah. Die Achtjährige, die fast neun Jahre alt ist, wie sie betont, und ihre dreijährige Cousine, die auch schon dreieinhalb Jahre alt ist, haben sie gebaut. Eine Woche hat das Projekt gedauert und ist noch lange nicht abgeschlossen. Auch wenn das Riesen-Iglu bereits jetzt vier Meter lang und noch einmal so breit ist, haben die beiden Tannenberger Mädchen noch große Pläne. Sobald es wieder etwas kälter wird und es vielleicht auch noch einmal schneit, soll eine Terrasse entstehen. Und eigentlich soll die Schneehöhle noch bis zur Grundstücksgrenze wachsen. Das wären dann grob geschätzt mindestens noch einmal zehn Meter zusätzlich. Christin Glaser, die Mutter von Hannah, ergänzt, dass der kühne Plan einer Art Röhre besteht, durch die die beiden Mädels quasi einmal quer durch die gute Stube rodeln wollen. Doch nun stehen erst einmal Reparaturarbeiten an. Die milden Temperaturen der vergangenen Tage haben der Schneehöhle zugesetzt. Bis vor Kurzem konnte sogar ein Erwachsener darin stehen. "Sie ist etwas eingesackt", so Christin Glaser. Aber für die Nachwuchs-Architekten kein Problem. Ein neues Dach ist schon in der Vorbereitung.

Entstanden ist das Vier-Raum-Iglu aus unzähligen Schneekugeln und eimerweise Zusatzschnee. "Jetzt hat die Oma keine Wischeimer mehr", so Glaser. Denn vier Eimer haben die Bauaktion nicht überstanden. "Die Schneehöhle soll so groß werden, dass man sich darin verläuft", sagt Laila. Versteckenspielen geht schon jetzt. Dass die Cousinen den Winter mögen, braucht nicht extra erwähnt zu werden. Auch mit der Vergänglichkeit ihrer Projekte können die Mädchen umgehen. Vom Schneemann mit Kartoffelnase sind nur noch ein paar Überreste da. Beim Iglu stehen die Chancen etwas besser. Doch dafür muss es wieder kälter werden. Der Wetterbericht macht den beiden Mut.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.