Illegales Crossfahren: Grüne bringen Drohnen ins Gespräch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Immer wieder sind Motorisierte in erzgebirgischen Wäldern unterwegs. Bisherige Maßnahmen haben wenig gebracht. Und nun?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
88 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    1
    Inke
    22.07.2020

    @Arzgebirger: Die Wahrheit ist, es sind beide Parteien. Mittlerweile gibt es auch eine große Downhillfahrerszene, die sich gern mit Akku-Kettensäge im Rucksack auf die Pirsch begibt. Regional wird die Verteilung stark variieren.

  • 8
    0
    Deluxe
    22.07.2020

    Das ist kein spezielles erzgebirgisches Problem.
    Diese Leute zerstören auch anderswo mit ihren Motorrädern die Natur und belästigen Flora, Fauna und Menschen mit ihrem Lärm.

  • 5
    5
    Arzgebirger
    22.07.2020

    Meiner Meinung nach stammen die meisten dieser "schwarzen" Pisten nicht von Motorrädern sondern von Fahrrädern! Heutzutage muss ja jeder Depp mit seinem Mountainbike irgendeinen Berg runter rammeln, weil das cool zu sein scheint und man zum Motorrad fahren zu doof ist. Bin erst neulich einer solchen wilden Piste vom Pöhlberg runter, Richtung Tiergehege gefolgt. Und diese wird definitiv von Fahrrädern benutzt! Da wird teilweise sogar Baumaterial mitten in den Wald geschleppt! Also wettert hier mal nicht so gegen die Motocrosser sondern recherchiert erstmal richtig, lieber Sachsenforst, Grüne und FP!

  • 13
    0
    Kolo
    21.07.2020

    @Berl.
    1. Was hat das mit Politik zu tun?
    2. Nirgendwo in Deutschland hat man so viele offizielle Strecken wie im Ezgebirge, wo man sich legal austoben kann!
    3. Der Jugend wurde in letzter Zeit nichts weggenommen, im Gegenteil!
    4. Illegal im Wald rumfahren gehört sich nicht, egal ob man andere Möglichkeiten hat oder nicht!!!

  • 29
    3
    Inke
    21.07.2020

    Nach jahrelangem Schulterzucken und Wegschauen kommt nun wohl doch noch Bewegung in die Sache? Unglaublich! Den Motorsportvereinen erweisen diese Knalltüten übrigens einen Bärendienst. Motor an, Hirn aus.

  • 4
    19
    Interessierte
    21.07.2020

    Woher kommen denn diese Crossfahrer ?

  • 48
    6
    ralf66
    21.07.2020

    @Berl, ich kenne mich da nicht aus, wo hat man der Jugend legale Cross-Strecken genommen, dass die auf den Wald im allgemeinen ausweichen müssen?

    Trotzdem ist Ihr Kommentar kein Argument, eine Ausrede schon gar nicht.
    Ob Cross-Strecken vorhanden sind oder nicht, im Wald Cross fahren ist illegal fertig und nichts anderes.

    Keine gute Lösung ist, dass Sie illegale Handlungen differenzieren.

  • 12
    50
    Berl
    21.07.2020

    So was aber auch... da nimmt man der Jugend nacheinander alle legalen Strecken, und dann kriminalisiert man sie, weil sie keinen anderen Weg kennen. Das ist doch wohl keine politisch kluge Lösung.