Naturschützer suchen Quartierpaten für Fledermäuse

Im Erzgebirgskreis fühlen sich etwa 15 Fledermausarten heimisch. Doch die Tiere gelten als gefährdet, brauchen besonderen Schutz. Dazu gehört auch, entsprechende Lebensräume zu erhalten. Bei der Umsetzung sind die Experten auf die Hilfe Vieler angewiesen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...