Polizei bittet um Unterstützung bei der Suche nach Nasir M.

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der 20-Jährige verließ am 5. Mai seine Wohnung im Annaberg-Buchholzer Barbara-Uthmann-Ring und ist seither unbekannten Aufenthaltes.

Annaberg-Buchholz.

Nach einem 20-Jährigen aus Annaberg-Buchholz, der als vermisst gilt, sucht die Polizei und bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche. Demnach verließ Nasir M. am 5. Mai seine Wohnung im Annaberg-Buchholzer Barbara-Uthmann-Ring. Mehrfache Anfragen bei Verwandten und Vertrauenspersonen ergaben laut Polizei keinerlei Anhaltspunkte zum derzeitigen Aufenthaltsort. Die Polizei geht davon aus, dass sich der 20-Jährige in Annaberg-Buchholz oder Chemnitz aufhalten könnte.

Laut Personenbeschreibung ist Nasir M. etwa 1,65 Meter groß, kräftig, hat kurze, glatte schwarze Haare sowie einen Kinn- und Oberlippenbart. Am Tag seines Verschwindens trug der 20-Jährige eine Jeans, ein T-Shirt, eine dünne Jacke und grüne Schuhe. Zudem führte Nasir M. einen Rucksack mit sich.

Die Polizeidirektion Chemnitz fragt daher: Wer hat den Vermissten seit dem 5. Mai 2022 gesehen und weiß, wo er sich derzeit aufhält beziehungsweise aufgehalten hat? Wem ist der 20-Jährige möglicherweise in öffentlichen Verkehrsmitteln aufgefallen?

Hinweise nehmen die Beamten im Polizeirevier Annaberg unter Telefon 03733 88-0 aber auch in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen. (tka)

Das könnte Sie auch interessieren