Promitalk auf der Klanginsel: Was machen Oliver Kahn und Co im Kurpark?

Inmitten von Natur tut sich im Thermalbad Wiesenbader Kurpark zwischen Frühjahr und Herbst täglich ein Klangerlebnis auf. Hinsetzen, Ohren spitzen und lauschen. Und wer zur richtigen Zeit da ist, kann seit Neustem sehr bekannte Stimmen erkennen. Da quatscht Oliver Kahn mit Horst Schlemmer und Rainer Calmund über das Saunieren, auch andere prominente Stimmen sind zu erkennen, wie beispielsweise die von Didi Hallervorden. Dieter Bohlen, Udo Lindenberg und Co. Auch Aqua-Fitness-Kurse werden thematisiert. Fast scheint es, als wären die Promis ebenfalls Kurgäste in Thermalbad Wiesenbad. "Eingebunden sind die neuen Geschichten in die Klanginsel-Mixe zwei, fünf, sechs und sieben", erklärt Anja Nestler aus dem Marketing-Bereich der Kurgesellschaft. Es sind amüsante kleine Geschichte aus der Therme Miriquidi. Und die Klanginsel hat noch mehr zu bieten. Zwischen 9 und 19.30 Uhr wird dem Kurpark-Lustwandler klangliche Abwechslung geboten. Jede halbe Stunde startet ganz automatisch ein neues Programm. Gedichte werden vorgetragen, es wird zu Entspannungsübungen animiert, die Freiberger Bergsänger oder Klangcollagen erklingen. Und auch Märchen und Geschichten für Kinder wie "Der Schweinehirt", "Max und Moritz" oder "Peter und der Wolf" sind zu hören. Das Programm ist jeden Tag ein anderes und in den Pausen kann man auch einfach nur dem Gezwitscher der Vögel und dem Rauschen der Bäume zuhören. (aed)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.