Rathaus soll mehr Bäume pflanzen

Chemnitz.

In Chemnitz sollen künftig pro Jahr mindestens 1000 Bäume im Auftrag des Rathauses neu gepflanzt werden. Das sieht ein Beschlussantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für die nächste Stadtratssitzung am 30. Oktober vor. Als Grundlage dafür soll die Chemnitzer Stadtverwaltung bis Ende Januar nächsten Jahres eine Strategie erarbeiten und den Stadträten zur Beschlussfassung vorlegen. Damit soll auch gewährleistet werden, dass Ersatzpflanzungen für Baumfällungen privater Bauherren zeitnah erfolgen. Nach Angaben der Grünen hat die Stadtverwaltung dieses Jahr 323 Bäume pflanzen lassen, 2020 sollen es 500 sein. Dagegen seien 2018 und 2019 etwa 2500 städtische Bäume abgestorben. (mib)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...