Sonne lockt an den Greifenbachstauweiher

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Greifbachstauweiher bei Geyer hat am Sonntag einen wahren Besucheransturm erlebt. Nach Tagen mit Schnee, Kälte und Sturm lockten Sonne pur und frühlingshafte 17 bis 20 Grad Celsius zu einem Ausflug. Tausende Menschen tummelten sich am Nachmittag auf den Wiesen und Wegen rings um den Badesee im Erzgebirge. Zeitweise waren sämtliche Parkplätze belegt, auch die, von denen man einen längeren Anmarschweg hatte. Vor den Kiosken bildeten sich lange Warteschlangen. Ein Bild wie an normalen Frühlingstagen. Die Kehrseite der Medaille war, dass kaum jemand den von der Corona-Schutzverordnung geforderten Mindestabstand einhielt, und nur wenige Menschen im Getümmel einen Mund-Nasenschutz trugen. (mär)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
88 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    2
    Annaberg
    13.04.2021

    @ 435200

    Keine Angst, Sie brauchen mich nicht in der Klinik besuchen.

    Ich war vor 8 Monaten schon positiv laut PCR-Test.
    Symptomlos, auch wenn sie jetzt sicher etwas enttäuscht sind. Von daher habe ich keine Behandlung nötig gehabt.

    Und Ihre Krankenkassenbeiträge werde ich auch nicht brauchen, ich bin privat versichert.
    Also nichts für ungut, ich hatte meinen Spaß und werde ihn weiter haben.

    Vielleicht kommen Sie auch irgendwann wieder in den Genuss, ich würde es Ihnen von Herzen wünschen.

  • 2
    9
    435200
    13.04.2021

    @Annaberg
    Alles klar! Danke Ihnen.

    Leider werde ich es aber nicht schaffen, Sie oder Ihre Bekannten in der Klinik zu besuchen, falls Sie bei den Massenaufläufen am Teich Corona geholt haben. Auf mein Mitleid werden Sie auch verzichten müssen.

    Aber ich hoffe, dass meine Krankenkassenbeiträge gut für Ihre Behandlung sorgen werden!
    Hauptsache Sie hatten Spaß!

  • 8
    2
    Annaberg
    13.04.2021

    @ 435200

    Das freut mich dass auch sie das schöne Wetter genießen konnten.
    Dann hatten wir doch alle einen tollen Tag.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und viel Spaß in den nächsten Monaten bei ihren Spaziergängen mit dem Hund.

  • 8
    17
    435200
    12.04.2021

    @Annaberg:
    Ich habe tolles Wetter genossen und war mit dem Hund spazieren.
    Keine Leute außerhalb des Haushalts getroffen und damit meinen Beitrag für die Senkung der Inzidenz geleistet damit das Thema Lockdown hoffentlich bald vorbei ist.

    Ach ja, es ist ja im Moment en vogue sich ganz rebellisch gegen die Schutzmaßnahmen zu stellen und egoistisch das eigene Vergnügen in den Vordergrund zu stellen. Hauptsache Sie hatten Spaß!

  • 23
    13
    Annaberg
    12.04.2021

    Tolles Wetter, viele bekannte Gesichter getroffen - war ein schöner Tag am Teich.

    @435200
    Und wie war es bei ihnen so zuhause? ;-)

  • 14
    23
    KulturJoseph
    11.04.2021

    Kann man denn nicht wenigstens ein Mindestmaß an Verantwortung zeigen und Maske tragen? Gutes Beispiel dafür, warum das mit der Eigenverantwortung in Deutschland nicht funktioniert.

  • 26
    6
    Feierholz64
    11.04.2021

    Samstag Parkplatz Erzgebirgscenter ,die meisten Parkplätze sind belegt, auf dem Rollband ins Kaufland drängen sich die Menschen, viele Menschen an den Kassen mit Maske aber ohne Mindestabstand,das gleiche Bild am Gemüsestand usw. ohne jegliche Frischluftzufuhr. Was ist verwerflicher ? Bei einem Aufenthalt an der frischen Luft,im Sonnenschein mit spielenden und frohen Kindern, wo sich Familien erholen und Entspannung für Ihre Seele bekommen, haben Viren bekannterweise weniger Angriffsfläche als bei einem stressigen Einkauf im Kaufland.

  • 27
    54
    435200
    11.04.2021

    Unverantwortlich!
    Mir fehlen einfach die Worte.