Stadt richtet Sammelplätze ein

Annaberg-Buchholz.

Der Winter hat die Kreisstadt im Griff. Um auf dem teils schwierigen Terrain die Müllentsorgung zu gewährleisten, wurden Sammelplätze eingerichtet, darauf weist Rathaussprecherin Annett Flämig hin. Bereits Anfang der Woche sei die Beschilderung der Müll-Sammelplätze auf dem Eisenstuckplatz, der Max-Michel-Straße sowie der Farbegasse erfolgt. Wer in der Nähe wohnt, soll seine Tonnen dorthin bringen. Denn es könne nicht davon ausgegangen werden, so Flämig, dass die Müllfahrzeuge in diesen Bereichen die Tour normal bedienen können. Zudem bittet sie, Autos möglichst auf alternativen Parkplätzen abzustellen, um in engen Gassen und Straßen Behinderungen des Winterdienstes zu vermeiden. Bei anhaltendem Schneefall sei ab Freitag oder Anfang der kommenden Woche mit der Aktivierung des Einbahnstraßensystems in Buchholz zu rechnen. (urm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.