Stadt wünscht sich mehr Rücksicht beim Parken

Winterliche Witterung hat Annaberg-Buchholz weiter im Griff - Änderungen bei der Abfallentsorgung

Annaberg-Buchholz.

Das Winterwetter in Annaberg-Buchholz stellt die Verantwortlichen von Winterdienst und Abfallentsorgung nach wie vor vor Herausforderungen. Daran haben auch die zeitweise höheren Temperaturen wenig geändert - und laut den Wetterfröschen soll es wieder kälter werden. "Somit werden bereits auch Vorbereitungen für die erneut frostigen Witterungsverhältnisse in der nächsten Woche getroffen", sagt Rathaussprecherin Annett Flämig. Das hat Konsequenzen für Autofahrer. So kündigte die Stadt ein rechtsseitiges Halteverbot für die Scheibnerstraße an. Dort habe sich herausgestellt, erklärt Flämig, "dass durch parkende Fahrzeuge, hier insbesondere größere Transporter, weder durch den Schneepflug noch durch die Müllabfuhr die Straße sicher befahren werden kann". Autos könne man stattdessen auf der Buchholzer Straße oder dem Busparkplatz des Theaters parken. In der Zeppelinstraße wird die zwischen Gehweg und Fahrbahn entstandene Schneewulst mit der Fräse beseitigt und in Richtung Hang auf die Vorgärten geworfen, damit die Müllabfuhr durchkommt. Zu diesem Zweck gebe es ein Halteverbot. Im Stadtteil Buchholz werde das bereits eingeplante Halteverbot von der Frauen- hin zur Bergstraße nun aktiviert, zudem wird die Fahrtrichtung der Einbahnstraße auf der Meisterstraße geändert. Zudem appelliert Annett Flämig an die Annaberg-Buchholzer, ihre Fahrzeuge nicht am Straßenrand einschneien zu lassen, sondern die zentralen Parkplätze in den jeweiligen Stadtteilen zu nutzen. Eingeschneite Autos an Straßen behinderten den Winterdienst. Ein Problem, das wie auch die Witterung, das Abfahren der Mülltonnen nicht erleichtert. Wegen des Winterwetters konnte der Zweckverband Abfallwirtschaft Südwestsachsen die geplante Restmülltour am Dienstag nicht komplett durchführen, wie es in einer Mitteilung heißt. Nachfuhrtermin für Am Flößgraben, Höhenweg, Max-Michel-Straße, Museumsgasse, Scheibnerstraße, Sperrgasse, Uranus in Annaberg und An der Bleiche in Geyersdorf sowie einen Teil der Alten Dorfstraße ist der heutige Donnerstag. Auch Leerungen der Papiertonne werden heute nachgeholt. Nicht eingesammelte Christbäume sollen am Freitag in Birkenweg und Eschenweg in Annaberg sowie in Geyersdorf, Cunersdorf und Frohnau geholt werden. (urm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.