Süßer Rammler holt 98 Punkte und sichert sich Auszeichnung "vorzüglich"

So putzig können Sieger aussehen: Bei der 78. Kreisverbandsschau der Kaninchenzüchter Annaberg hat der Rammler mit der Nummer 215 (Foto links) -Rasse Kleinsilber gelb - die Stupsnase vorn gehabt. Das Tier von Joachim Spindler vom Rassekaninchenzüchterverein S 181 Gornau erhielt mit 98 Punkten die Auszeichnung "vorzüglich". Unter den vielen Ausstellern waren auch Maik Pöttrich aus Sehma und seine Tochter Fiona (Foto rechts). Acht Hasen hatten sie zu der Ausstellung mitgebracht, darunter vier Chin-Rexe und vier Thüringer Hasen und Rammler. Fiona mag die Hasen besonders, wenn sie noch klein sind. 1993 begann ihr Vater, Hasen zu halten und zu züchten. Bereits zum 15. Mal war er bei der Ausstellung in der Turnhalle an der Talstraße in Annaberg-Buchholz dabei. Auch eines seiner Tiere, ein Chin-Rex, konnte die Preisrichter überzeugen. 96,5 Punkte holte das Tier. Der Pokal wird übrigens im Kinderzimmer von Fiona seinen Platz finden. (pauls)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...