Tauschaktion bringt fast 400 Euro ein

Oberwiesenthal.

Knapp 400 Euro sind bei einer Spendenaktion zusammen gekommen, die zwei Mütter in Oberwiesenthal organisiert haben. Nach einem Gespräch über reichlich Kinderkleidung und Spielsachen auf dem jeweils eigenen Dachboden, war spontan die Idee für eine Tauschaktion entstanden, berichtet Sandra Beyer. Gemeinsam mit Susi Heinermann hatte sie die Idee für die Aktion und gemeinsam haben sie die beiden Frauen auch umgesetzt. Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen fand so auf der Freilichtbühne im Kurort die Tauschaktion statt, die sich längst zu einem Selbstläufer entwickelte hatte: "Die Feuerwehr spendierte die Tische, die Fichtelberg Schwebebahn stellte Platz und Strom, Kinderschminken wurde gratis angeboten, Muttis und Omis hatten Kuchen gebacken." Organisiert für einen guten Zweck seien so knapp 400 Euro zusammengekommen, über die sich nun das Familienzentrum des Ortes und die Kindertagesstätte Regenbogen freuen dürfen. (af)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.