Tausendsassa erzählt vom Leben als Tubist

Annaberg-Buchholz.

Der Echo-Klassik-Preisträger Andreas Martin Hofmeir ist am 16. Oktober mit seinem Programm "Kein Aufwand!" - Musik und Kabarett - in der "Alten Brauerei" zu Gast. Bekannt als Gründungsmitglied der bayrischen Kultband LaBrassBanda, sei er ein musikalischer Tausendsassa. Hofmeir, der Tuba spielt, ist Professor am Mozarteum in Salzburg. In seinem aktuellen Programm schildert er Unterhaltsames aus seinem Leben als Tubist und Weltreisender - "episch, lyrisch gewürzt und in seinem trockenen Stil", wie es in der Ankündigung heißt. Da es nicht ganz ohne Musik gehe, zelebriere er ungarische und südamerikanische Klänge, begleitet von Tim Allhoff am Jazzpiano. Besucher könnten sich auf eine tragikomische Mixtur an entwaffnend, witzigen und wahren Geschichten samt virtuoser Musik freuen. Sein Auftritt am 16. Oktober beginnt 20 Uhr. Aufgrund der aktuellen Lage ist eine sitzplatzbezogene Kontaktnachverfolgung für alle Besucher verpflichtend. Das Formular findet man auf der Homepage der Brauerei. (aho)

info@altebrauerei-annaberg.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.