Virtuell auf großer Entdeckertour

Annaberg-Buchholz.

Kommenden Sonntag feiert ganz Deutschland den Unesco-Welterbetag. Für die Erzgebirger ist er ein ganz besonderer, denn zum ersten Mal darf die erzgebirgische Montanregion mitfeiern. Vor elf Monate wurde die Region offiziell zum Unesco-Welterbe ernannt. Aufgrund der Covid-19-Pandemie kommt das Welterbe in diesem Jahr nach Hause und lädt unter dem Motto "Welterbe verbindet" erstmals zu einer virtuellen Entdeckungstour ein. Auf der Aktionswebsite www.unesco-welterbetag.de präsentieren sich gebündelt alle 46 Welterbestätten Deutschlands. Groß und Klein können dabei auch virtuell in Besucherbergwerke einfahren. Unabhängig davon ist dennoch der Besuch einzelner Objekte möglich. (alu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.