Was Knirpse werden wollen

In die Berufswelt hineingeschnuppert haben Herolder Kindergartenkinder in dieser Woche. Sie besuchten am Faschingsdienstag kostümiert die Firma Matthias Feist Autoteile & Service. Diese öffnet seit mittlerweile zehn Jahren die Tore ihrer Werkstatt für die Knirpse. Matthias Feist (links) möchte den Kindern das Handwerk näher bringen. Ob indes Konstantin (rechts) einmal in der Autobranche arbeiten wird, ist fraglich. Er will lieber hoch hinaus. Sein Berufswunsch lautet Astronaut. Bodenständiger geht es Elena an, sie möchte einmal als Erzieherin arbeiten. Hannah weiß es noch nicht und Karlo plant, erst mal Schulkind zu werden. (kütt)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.