Weiterer Schritt für neues Bauland

Geyer.

Die Stadt Geyer wird einen weiteren Schritt für das Erschließen eines neuen Eigenheimstandortes veranlassen. Mit Zustimmung des Rats gibt sie eine hydrogeologisch-geotechnische Voruntersuchung in Auftrag. Dies ist laut Hauptamtsleiterin Angela Groschopp erforderlich, um festzulegen, wie das Regenwasser aus dem künftigen Wohngebiet entsorgt werden soll. Das Gutachten ermittele etwa die Versickerungsfähigkeit. Die Ergebnisse werden in einen Bebauungsplan einfließen. Der Eigenheimstandort am Bingeweg soll einmal Platz für etwa fünf Häuser bieten. (aho)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.