Zahlreiche Verstöße bei Großkontrolle

Polizei und Landratsamt am Fichtelberg im Einsatz

Oberwiesenthal.

Auf die Jagd nach Verkehrssündern haben sich am Wochenende in Oberwiesenthal Polizei und Mitarbeiter des Landratsamtes begeben. Jeweils zwischen 9 und 15 Uhr fanden am Sonnabend und Sonntag auf der Fichtelbergstraße Geschwindigkeits- und Zweiradkontrollen statt, teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit. Demnach stellten die Ordnungshüter am Samstag 100 Ordnungswidrigkeiten fest, bei denen sich die Höhe der Strafe ein dutzend Mal im Bußgeldbereich bewegte. 75 Mal kam es zu Geschwindigkeitsverstößen. Von 43 kontrollierten Zweirädern mussten 24 beanstandet werden, hauptsächlich wegen fehlender Rückstrahler. Zwölf Zweiradfahrer hielten sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit und mussten Verwarngeld bezahlen. Am Sonntag kam es zu 89 Ordnungswidrigkeiten, in 18 Fällen wurden dabei Bußgelder verhängt. 24 Zweiräder wurden kontrolliert, wobei vier nicht weiterfahren durften - in einem Fall wegen bis auf das Gewebe abgefahrenen Reifen. (urm)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.