Asphalt kommt jetzt auf die Bundesstraße

Wegen Bauarbeiten war die Bundesstraße 283 seit 11. Juni zwischen Ortsausgang Schönheide und dem Abzweig Auerbacher Straße in Eibenstock voll gesperrt. Jetzt haben dort die Asphaltierungsarbeiten begonnen. Doch die Autofahrer müssen sich noch bis zum 31. August gedulden und die Umleitung über Carlsfeld und Wildenthal nach Eibenstock in Kauf nehmen. Die Umleitung über die alte Eibenstocker Straße mitten durch den Wald darf nur vom Busverkehr genutzt werden. Die Mitnetz AG hatte auf dem Abschnitt Leitungen verlegen lassen. Gleichzeitig hat der Sachsenforst in dem Bereich Baumfällungen vornehmen lassen. Die Vollsperrung wurde unter anderem damit begründet, dass die Baufahrzeuge die gesamte Breite der Straße für die Ausführung der beauftragten Arbeiten brauchen. (ike)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    0
    ralf66
    20.08.2018

    Das ist in Deutschland immer so, da wird erst paar Tage massig Absperrmaterial aufgestellt, da haben die in Tschechien lange richtig mit dem Straßenbau begonnen, denn dort wird viel einspurig gesperrt und dann losgelegt.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...