Auf einen Unfall folgt ein zweiter

Aue.

Im Nachgang des Unfalls am Donnerstagnachmittag an der Einmündung der Damaschkestraße in den Becherweg ("Freie Presse" vom Freitag) hat sich ein weiterer Unfall ereignet: Wegen der Sperrung wollte ein 37-Jähriger auf der Damaschkestraße seinen Renault wenden, stieß beim Zurücksetzen aber gegen den Ford eines 57-Jährigen. Sachschaden: rund 1000 Euro. Der erste Unfall war weit folgenreicher: Eine 59-Jährige wurde schwer und eine 18-Jährige leicht verletzt. Am VW und am Smart entstand Schaden von insgesamt zirka 13.000 Euro. (kjr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...