Bagger reißt alte Häuser weg

An der Hohen Straße in Bad Schlema (Foto) arbeitet sich derzeit ein Bagger durch ein altes Wohnhaus. Die Gebäude- und Wohnungsverwaltung Schlema als Eigentümerin lässt dort die Gebäude mit der Anschrift Hohe Straße 30-32 und 34-36 abreißen. Zudem muss ein Wohnhaus an der Gleesbergstraße 5-6 weichen. Bis Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Hintergrund des Abrisses ist eine Vorgabe der Sächsischen Aufbaubank, Leerstand zu beseitigen. Im Gegenzug erlässt die Bank dem kommunalen Unternehmen Schulden in Millionenhöhe. Die Abrisskosten: rund 278.000 Euro. Die frei werdenden Flächen könnten später als Bauland genutzt werden. (rabe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.