Bau und Sperrung sind Themen

Aue.

Wie geht es weiter mit der Eisenbahnstrecke von Aue nach Chemnitz, die innerhalb der Stufe 2 des Projekts "Chemnitzer Modell" ausgebaut werden soll. Das erfahren Interessierte beim nächsten Fahrgastforum des Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS). Es findet am 31.Mai von 17 bis 19 Uhr im Kleinen Saal des Kulturhauses in Aue statt. Der VMS möchte den aktuellen Stand des Planfeststellungsverfahrens, die Arbeiten während des Bauzeitraumes als auch die angebotenen Schienenersatzverkehrs-Konzepte erläutern. Als Ansprechpartner und für die Beantwortung von Fragen stehen neben den VMS-Mitarbeitern auch Vertreter der Erzgebirgsbahn sowie des Landratsamtes Erzgebirgskreis und der Regionalverkehr Erzgebirge (RVE) zur Verfügung. Der mehrere Monate andauernde Bauzeitraum und die damit verbundene Streckensperrung beginnen am 15. September. Die Inbetriebnahme soll voraussichtlich im Dezember 2019 erfolgen. (tjm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...