Bergleute heben Schatz in Schlema - und der Ortschef erfährt nichts

Bei der Erkundung eines Einbruchs sind Bergleute auf ein 500 Jahre altes Kehrrad gestoßen. Jetzt wurde die Antriebswelle mit einem Kran geborgen. Der Bürgermeister spricht von einem Sensationsfund, der ihn aber nicht nur glücklich macht.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...