Brand in Mehrfamilienhaus

Aue-Bad Schlema.

Fahrlässigkeit ist nach ersten Ermittlungen der Polizei die Ursache für einen Wohnungsbrand, der sich am Freitag gegen 21 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Lindenstraße in Aue ereignet hat. Der Brand war in einer Wohnung im dritten Obergeschoss ausgebrochen. Der 34-jährige Wohnungsinhaber kam wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die anderen Hausbewohner konnten nach Ende der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Aue und Alberoda. Zwei Bewohner mussten mit der Drehleiter gerettet werden. Die Lindenstraße war über eine Stunde voll gesperrt. (ike/nikm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.