Bürgermeister wollen Stadt von Müll befreien

Putzaktion in Aue-Bad Schlema startet am Samstag - Politiker ruft Schüler im Altkreis auf, sich zu beteiligen

Aue-Bad Schlema.

Alle Jahre wieder rufen Städte und Gemeinden in der Region zum Frühjahrsputz auf. In Aue-Bad Schlema startet dieser am kommenden Samstag. Ob Kehricht, Zigarettenstummel oder Hundekot: Dem Müll im gesamten Stadtgebiet soll es dann an den Kragen gehen. Dafür sind Bürger, aber auch Betriebe, Schulen und Kindergärten eingeladen, sich zu beteiligen.

Offizieller Startschuss im Stadtteil Aue ist am Samstagmorgen um 10 Uhr. Dann will Ordnungs-Bürgermeister Heinrich Kohl (CDU) gemeinsam mit Helfern den Spielplatz an der Lessingstraße und die Skateranlage vom Schmutz befreien. Zeitgleich will Baubürgermeister Jens Müller (Freie Wähler) in Bad Schlema den Park zwischen Grund- und Oberschule und der Martin-Luther-Kirche auf Vordermann bringen.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Unter dem Motto "Frühjahrsputz for Future statt Fridays for Future" ruft auch der Stadtrat Tobias Andrä (Aldu) Schüler im Altkreis dazu auf, sich an der Putzaktion in Aue zu beteiligen. "Es mag aktuell hipp sein in der Unterrichtszeit für Klimaschutz zu demonstrieren", sagt er. "Doch etwas ganz anderes ist es, vor Ort konkret etwas zu tun." Statt Trillerpfeifen sollten die Mädchen und Jungen am Samstag die Harke in die Hand nehmen. Für die ersten 50 Schüler, die dafür mit Bus oder Bahn nach Aue reisen, wolle er die Fahrtkosten übernehmen.

Die Stadtverwaltung lockt Teilnehmer an der Frühjahrsputz-Aktion zudem mit Preisen. Wer Schmuddelecken findet und diese säubert, kann von seiner Arbeit ein Vorher-Nachher-Bild schießen und dieses im Fotonetzwerk Instagram hochladen. Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost. Außerdem dürfen sich alle Frühjahrsputzer etwa in der Stadtinformation Aue und der Gästeinfo Bad Schlema ein Tütchen Blumensamen abholen. (juef)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...