Eibenstocker Stickerei bei Messen

Firma stellt Produkte für Feuerwehrbedarf vor

Eibenstock.

Zu mehreren Messeauftritten sind Mitarbeiter der Stickerei Funke Eibenstock in diesem Monat unterwegs. Zur 17. "Florian" vom 11. bis 13. Oktober in Dresden stellt sich das Unternehmen mit Produkten für den Feuerwehrbedarf vor. Dazu gehören das Besticken von Fahnen, Fahnenbändern, T-Shirts oder Basecaps sowie Embleme.

Exklusiv für diese Messe sticken die Eibenstocker in jedem Jahr Ärmelabzeichen im Auftrag der Messeleitung. Seit 2015 werden diese nur am Stand der Stickerei Funke verkauft. Mittlerweile ist das Ärmelabzeichen ein beliebtes Sammlerobjekt. Bestellen kann man das Abzeichen auch über den Online-Shop der Stickerei.

Nach der "Florian" geht es vom 13. bis 21.Oktober zur "infa" in Hannover, wo die Eibenstocker mit Tischwäsche und Heimtextilien vertreten sind. Am 21. Oktober, 10 bis 17 Uhr, nimmt die Stickerei am Tag des traditionellen Handwerks teil. Laut Anke Scheibner, Leiterin für Vertrieb und Marketing, ist an diesem Tag der Betriebsverkauf geöffnet und die Besucher haben die Gelegenheit, die laufenden computergesteuerten Stickmaschinen zu sehen. Vorbeischauen kann man auch im benachbarten Stickereimuseum und bei den Eibenstocker Schnitzern. Ende Oktober wird bei Funke wieder die Vorweihnachtszeit eingeläutet und es kommen viele Reisebusse in die Firma. (ike)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...