Einbruch betrifft die Hospitalkirche

Lößnitz.

Der Vorfall am Dienstag, als ein 37-Jähriger gewaltsam in ein Lößnitzer Gotteshaus eingedrungen war ("Freie Presse" berichtete), betraf nicht die Johannis- sondern die Hospitalkirche. Die Polizei räumte am Freitag auf Nachfrage eine Verwechslung ein. Neues zu den Motiven des Mannes, der auf der Flucht gefasst worden war, wurde noch nicht bekannt. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.