Eric Dietrich kandidiert für CDU

Schneeberg.

Eric Dietrich (Foto) aus Stützengrün geht bei der Landtagswahl 2019 für die Christdemokraten im Wahlkreis 14 (Erzgebir- ge 2) ins Rennen um das Direktmandat. Der 33-jährige Diplomingenieur für Informationstechnik setzte sich am Freitagabend in einer Mitgliederversammlung in der Goldnen Sonne in Schneeberg im zweiten Wahlgang mit 43 Stimmen gegen die Mitbewerber durch. Franz Fürtsch aus Bockau erhielt 18 und Oliver Ternick aus Eibenstock 15 Stimmen. Der Auer Unternehmer Sascha Goll war nach dem ersten Wahlgang mit 6 Stimmen ausgeschieden. Dietrich sind nach eigener Aussage Themen wie Wirtschaft, Gehaltsniveau im Erzgebirge, Digitalisierung, Schulen und Kindergärten sowie innere Sicherheit sehr wichtig.ike

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...