Gäste bei Wander-Wege-Werkstatt willkommen

Fachforum des Sächsischen Landeskuratoriums findet am 25. September im Herrenhof Erlahammer statt

Schwarzenberg.

Der 10. Sächsische Wandertag, auf den sich so viele gefreut haben, ist coronabedingt auf 2021 verschoben worden. Und doch wird heute in einer Woche - am 25. September - ein ganz besonderer Wandertag in Schwarzenberg stattfinden. Das kündigte Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer an, die seit 2005 Vizepräsidentin des Deutschen Wanderverbandes und seit 2007 auch Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Wandern in Sachsen ist. Sie freut es umso mehr, dass an besagtem 25. September das jährliche Fachforum "Wander-Wege-Werkstatt" im Herrenhof Erlahammer veranstaltet wird. Zu dieser Fachtagung sind Wegewarte, Touristiker und weitere Akteure zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen, die sich haupt- oder ehrenamtlich für das Wandern engagieren. In dem Programm sind verschiedene Fachvorträge und eine abschließende Fachwanderung vorgesehen. Für die Teilnahme am Fachforum, die kostenfrei möglich ist, bedarf es bis Montag, 21. September, einer Anmeldung beim Landeskuratorium unter Ruf 03735 6601942.

Selbstverständlich werden an diesem Tag auch drei thematische Wanderungen angeboten, geführt von versierten Wanderleitern. Eine sportliche Aktivtour über 15 Kilometer (Start 9 Uhr); eine informative Wanderung zur Industrie- und Bergbaugeschichte der Stadt über 10,5 Kilometer (9.30 Uhr) sowie eine aussichtsreiche und unterhaltsame Panoramatour mit Musik über 8,5 Kilometer (10 Uhr). Startpunkt für jede Tour ist am Bahnhof. (matu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.